24h-Lauf Reichenau
 12. - 13. Juni 2021

Reichenau - Gemüseinsel, Weltkulturerbe & Freizeitmagnet



Im westlichen Teil des Bodensees liegt zwischen Radolfzell und Konstanz die größte Insel des Sees, die Reichenau. Über eine von Pappeln gesäumte Allee ist sie mittlerweile per Auto, Fahrrad oder zu Fuß problemlos erreichbar, es existieren aber auch Schiffsverbindungen in andere Orte. Damit der Inselcharakter dennoch erhalten bleibt, befindet sich kurz vor dem Ortseingang eine Brücke – und darunter der Bruckgraben – so ist die Insel nach wie vor komplett von Wasser umgeben.

Die Insel gliedert sich in drei Ortsteile (Oberzell, Mittelzell und Niederzell), hier wohnen gut 3.000 Menschen.

Der Gemüseanbau wird auf der Insel großgeschrieben: Nach wie vor basiert er auf vielen Familienbetrieben, die für qualitativ hochwertige und frische Produkte stehen. Entsprechend wird das Gemüse je nach Saison angebaut um immer höchstmögliche Qualität zu bieten.
Einen weiteren Sektor bildet der Weinbau. Rund um die Hochwart, die höchste Erhebung der Reichenau, stehen zahlreiche Reben, deren Trauben im ortseigenen Winzerkeller verarbeitet werden.


UNESCO-Weltkulturerbe, Klosterinsel Reichenau

Seit dem Jahr 2000 ist die Insel dank ihrer Vergangenheit und Tradition Teil des Weltkulturerbes. Drei romanische Kirchen prägen das Bild, die größte davon ist die ehemalige Klosterkirche, das Münster St. Maria und Markus. 724 vom heiligen Pirmin gegründet, ist das Kloster und die Benediktinerabtei im Mittelalter ein wichtiges kulturelles und politisches Zentrum gewesen. St. Georg, die Kirche am Ortseingang, ist berühmt für ihre Wandmalereien und St. Peter und Paul in Niederzell macht das Kirchentrio komplett.
Es gibt drei Inselfeiertage im Jahr, die auch heute noch, nur auf der Insel, traditionell zelebriert werden. Dazu gehört eine Prozession durch die Ortschaft mit Bürgerwehr und Trachten; Geschäfte und Dienstleistungen bleiben an diesen Tagen geschlossen.   

Viele ortseigene Vereine sorgen für ein buntes Freizeitangebot: Mehrere Musikgruppen, verschiedene Sportclubs und weitere Organisationen bieten eine große Auswahl an Aktivitäten. Auch die Gastronomie setzt auf regionale Produkte und verkörpert das, was die Reichenau ausmacht: Heimatliebe, Zusammenhalt und Tradition.